Babyclubs – welche sind empfehlenswert?

Gleich zu Beginn meiner Schwangerschaft habe ich mich aufgemacht und wollte so viel wie möglich rund um die Themen Baby und Schwangerschaft erfahren. Dabei sind mir einige Newsletter und Babyclubs der großen Markenhersteller aufgefallen. Auch beim shoppen der Baby-Erstausstattung bewarben einige Drogerie- und Supermärkte ihre Babyclubs. So machte ich mich auf und suchte alle zusammen. Die dabei entstandene Liste stelle ich euch hier vor.

Erfahrt bei welchen Babyclubs man sich unbedingt anmelden sollte.

Die Drogeriemarktkette dm bietet das Programm Glückskind für werdende Eltern an. Zusätzlich wird eine App angeboten, die regelmäßig um neue Rabattcodes aktualisiert wird. Zur Geburt erhält man einen tollen Starterkoffer mit einem Rabattcodeheft direkt im Markt. Regelmäßig erhält man via Glückskind Newsletter und App neue Produktvorstellungen und Rabattcodes zum einlösen.

Sehr ähnlich ist das Programm Babywelt bei Rossmann. Zur Geburt erhält man ein tolles Paket voller Produkte. Zusätzlich bietet die Rossmann App eine Kategorie mit Babyprodukten an. Dauerhaft kann ein 10 Prozent auf Alles Coupon aktiviert werden. Die App wird ganz praktisch mit dem Babywelt Account verbunden.

Beim real Markt gibt es ein Familienprogramm für das man sich online anmelden kann. Zur Geburt wird ein Abholschein zugemailt der an der Information gegen ein großes Paket mit Babyprodukten und Spielsachen eingelöst wird.

Beim Müller Drogeriemarkt gibt es die Möglichkeit sich für das meinBaby Bonus Programm anzumelden. Zur Geburt wird ein Couponheft mit vielen Vergünstigungen und einem 5€ Gutschein zugesendet.

Neben den Drogerie- und Supermärkten bieten viele Hersteller von Babynahrung Babyclubs an.

Beispielsweise HiPP Mein BabyClub. Zur Begrüßung erhält man Spielzeug, Babypflegeprodukte und natürlich den berühmten Baby fährt mit Autoaufkleber für die Heckscheibe, mit personalisiertem Namensaufdruck. Im Laufe der Mitgliedschaft folgen Produktproben aus dem Nahrungssortiment. Zudem gibt es einen Gutschein für eine Jako-o Body.

Auch Nestle bietet einen Babyservice an. Babypflegeprodukte und Babynahrung werden bis zum 8. Monat versendet.

Bebivita bietet seinen Clubmitgliedern kostenlose Produktproben an.

Aptamil begrüßt seine Aptawelt-Mitglieder mit einer kleinen Decke als Willkommensgeschenk.

Bei MAM profitiert man von einem 20 prozentigen Willkommensgutschein auf das gesamte Produktsortiment.

Humana bietet ein Probierpaket sowie kostenfrei Downloads für Schwangere und Kindergeschichten an.

Alle Clubs gemeinsam haben regelmäßige Post in Form eines Newsletters. Meist mit wöchentlichen oder monatlichen Updates rund um die Entwicklung des Babies und passenden Produktangeboten. Wirklich überzeugt haben mich die Inhalte der Newsketter ehrlich gesagt noch nicht. Die werbliche Aufmachung ist leider gegenüber den redaktionellen Inhalten überwiegend. Wen nicht stört, dass das Postfach glüht und die Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke genutzt werden, kann sich auf viele schöne Überraschungen freuen.
Weiter Baby-Clubs gibt es von: Globus

Budni

babymarkt

Babies’R’Us

Spielemax
Foto: Pariah083  / pixelio.de

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.